Das Album der Woche

Jack Savoretti– Singing to strangers

Der Brite mit Tessiner Wurzeln

Mit seiner einzigartigen Reibeisenstimme hat sich der Brite mit Schweizer Wurzeln in den vergangenen Jahren in unsere Ohren und Herzen gesungen. Vor wenigen Tagen veröffentlichte Jack Savoretti sein atemberaubendes, neues Studioalbum "Singing To Strangers". Mit dem Nachfolger der beiden mit Gold ausgezeichneten Alben "Written In Scars" (2014) und "Sleep No More" (2016) stieg Jack Savoretti erstmals in seiner Karriere direkt auf Platz 1 der britischen Albumcharts ein! Auch in der Schweiz darf sich der Brite mit Platz 8 über seinen bisher höchsten Album Chart-Entry freuen. Mit «Singing To Strangers» ist ihm ein wirklich atemberaubend schönes Album gelungen. Viel viel Streicher, viel viel Harmonie.

Anfangs Mai spielt Jack auf seiner Europa-Tournee zwei Konzerte in der Schweiz: am 06.Mai im Zürcher Volkshaus (Zahlen gehen Richtung sold out!) und am 07.Mai das allererste Mal in der Stadt, in der er aufwuchs: Lugano.

 

Am Montag um 11.20 und 18.20 Uhr stellen wir Dir das neue Album von Jack Savoretti vor.

Bildquelle: tba


Back to top