am 5. august 2018

Hallo Velo! Rollt in die zweite runde

Zum zweiten Mal findet am 5. August das Berner Velofestival "Hallo Velo!" statt. Auch im 2018 wird es entlang der 40km langen Kernroute zahlreiche Attraktionen für Jung und Alt sowie Sportliche und Geniesser geben.

Am 5. August steht in Bern, dem Aare- und Gürbetal zum zweiten Mal das Velo im Zentrum: Die Städte Münsingen und Bern werden bei «Hallo Velo!» über Quartier-, Haupt- und Nebenstrassen verkehrsfrei verbunden. Entlang der 40km langen Kernroute vom Anlass gibt es ein vielfältiges Festivalprogramm. Beispielsweise können Radball und Bike-OL ausprobiert, in Workshops mit Mechanikern Fachkenntnisse erlernt und Veloneuheiten getestet werden. Sowohl Familien, Senioren und auch Menschen mit Beeinträchtigungen erleben so einen unvergesslichen Tag mit und auf dem Velo.

Die Teilnahme ist kostenlos und es kann an einem beliebigen Ort direkt von Zuhause aus mit dem Velo auf die Kernroute gefahren werden. RADIO BERN1 ist auch an der zweiten Ausgabe von «Hallo Velo!» dabei und berichtet live aus Münsingen beim Parkbad.

Mehr Informationen zu "Hallo Velo" findest du hier.

***

Fahr mit bei «Hallo Velo!» und erlebe Bern, das Gürbe- und Aaretal pedalend auf einzigartige Weise: Der familientaugliche Rundkurs durch die Gemeinden Bern, Muri (Gümligen), Allmendingen, Worb (Vielbringen), Rubigen, Münsingen, Belp, Kehrsatz und Köniz (Wabern) verläuft auf 40 Kilometern gesperrte Wege. Zum Verweilen, Mitmachen und Zuschauen laden die «Event Villages» auf dem Bundesplatz, beim Parkbad und beim Psychiatriezentrum Münsingen ein. In den Festivalzonen praktisch jeder Gemeinde gibt es Attraktionen für Gross und Klein: erlebe und er-fahre die Vielfalt vom Velo. Auf dem Rundkurs geht es gemütlich zu und her, die verschiedenen Facetten vom Velo und der Region werden zelebriert. Die Teststrecken in Münsingen und Kehrsatz bieten Interessierten die Möglichkeit,  Neuigkeiten und Unterschiede ausgiebig zu testen.

 


Back to top