Events

Tellspiele in Interlaken

Tellspiele - Robin Hood
Foto: RADIO BERN1
13. JUNI - 07. SEPTEMBER

Tellspiele Interlaken

Nach über 100 Jahre erzählen der Tellgeschichte wird in diesem Jahr Robin Hood für die Freiheit und das Recht kämpfen.

Mit «Robin Hood» schlagen die Tellspiele einen neuen Weg ein. Dennoch ist man sich der langjährigen Tradition des Vereins bewusst. Doch verlangen die sich ändernden Strukturen der Kulturlandschaft auch eine moderate Anpassung der Tellspiele, um das Feuer der Tradition am Brennen zu halten.

Wilhelm Tell goes Robin Hood

Mit Robin Hood gelingt der Spagat zwischen alt und neu. Und mit der besonderen - eigens für die Tellspiele in Interlaken geschriebenen Geschichte - sogar noch ein gutes Stück mehr. Wie? - Der Robin Hood ist gar nicht der Robin Hood, sondern ein extra geschriebener Robin Hood? - Ja, genauso ist es. Robin Hood ist - im Gegensatz zum Schiller’schen Drama von Wilhelm Tell - keine festgeschriebene Geschichte, sondern seit Ende des 13. Jahrhunderts eine Liedersammlung, der jeder Minnesänger, jeder Geschichtenerzähler eine neue Facette, seine eigene Episode hinzufügen durfte.

Die Tellspiele haben sich ihre eigene Version des englischen Nationalhelden schreiben lassen. Denn in diesem Punkt sind sich Hood und Tell eins. Sie sind Volkshelden, Mythen. Sie stehen für Freiheit und das Recht des Schwächeren. Sie sind zudem Meisterschützen und nutzen diese Fähigkeit im Sinne der Gerechtigkeit. Kämpft Wilhelm mit dem Ernst des deutschen Klassikers, so nutzt Robin den britischen Humor. Robin Hood ist eine Komödie, zugegeben eine mit Tiefgang, und dennoch eine Komödie.

Erstmals wird es leichterer Töne geben. Viel Neues wird es also geben, doch wird auf keinen Fall auf die Stärken der Tellspiele verzichtet. Ein böser Sheriff auf feurigem Pferd, ein Bauer dem die Rinder gestohlen werden sowie viele motivierte Schauspieler:innen werden Sie begeistern.

Auf der grössten Naturbühne der Schweiz

Viel Neues wird es also geben, doch werden wir auf keinen Fall auf die Stärken der Tellspiele verzichten. Die grosse Naturbühne mit den wunderbaren Häusern verlangt geradezu danach, dass dort nicht nur Menschen, jung und alt zum Einsatz kommen, auch Tiere sind wie eh und je ein Teil der Inszenierung. Freuen Sie sich auf ein rasantes Abenteuer, bei dem die Liebe ebenso

wenig zu kurz kommt wie der Kampf, wo neue Spezialeffekte Staunen hervorrufen und bewährtes Schauspiel die Herzen rührt. Aber auch die eigens für die Aufführung komponierte Musik soll dem Theaterabend zu einem unvergesslichen Erlebnis verhelfen.

Theater-Tradition in Interlaken

Sämtliche über 80 Darsteller und Darstellerinnen sind Laien, von der Hauptrollenträgerin bis zum Volksdarsteller. Freuen Sie sich auf ein rasantes Abenteuer, bei dem die Liebe ebenso wenig zu kurz kommt wie der Kampf, wo neue Spezialeffekte Staunen hervorrufen und bewährtes Schauspiel die Herzen rührt.

Spieldaten:

13. Juni bis 7. September jeweils Donnerstag und Samstag, 20 Uhr, sowie am Sonntagnachmittag (11. und 25. August), 14.30 Uhr

Türöffnung: 18.00/12.00 Uhr

Spieldauer inklusive Pause: ca. 2 Stunden

Quelle: tellspiele.ch
veröffentlicht: 27. Juni 2024 00:00
aktualisiert: 27. Juni 2024 15:50
info@radiobern1.ch