Das Album der Woche

Ariana grande - sweetener

Besser denn je!

Manchester hat Vieles verändert, im Leben der noch blutjungen aber schon weltberühmten Ariana Grande. Natürlich hat der Terroranschlag vor gut einem Jahr Spuren hinterlassen. Es war ein erschütterndes Szenario. Ihr Konzert war gerade vorbei, noch zig tausend Menschen im Foyer, da knallt es. 22 Menschen werden durch die Bombe in den Tod gerissen.

Das Benefizkonzert von Ariana in Manchester, kurz nach dem Terroranschlag ging um die Welt. Ungewollt wurde die 25-jährige Sängerin gleich einen Tick berühmter und beliebter.

Nun ist „Sweetener“ auf dem Markt, ein Album, welches 15 Monate nach dem Drama fertig aufgenommen wurde. Natürlich findet man Einiges an Verarbeitung der Tragödie in Manchester auf diesem Album wieder. Trotzdem ist das Album, was auch der Titel zu verheissen versucht, optimistisch. Auf „Sweetener“ geht es vor allem darum, die Situation eines anderen je nach dem zu  erhellen oder zu versüssen. So die Sängerin.

Auf ein Staraufgebot muss man auf „Sweetener“ auch nicht verzichten. Nicki Minaj rappt auf einem Track mit, sogar Hiphop-Urgestein Missy Elliot ist mit von der Partie! Und am Produktionspult mit dabei: Pharell Williams.

Am Montag um 11.20 und 18.20 Uhr stellen wir Dir das neue Album von Ariana Grande vor.

 

Bildquelle: bbc.co.uk


Back to top