Das Album der Woche

Fettes Brot – Lovestory

Noch nach 25 Jahren geht die Liebesgeschichte weiter

Vorsatz fürs Jahr: Endlich mal wieder verlieben. In die Welt, das Leben, die Menschen. Zugegeben: man möchte sie, es und alle gut finden, aber es ist grad schwer. Mensch ärgert (sich). Einzelne und ganze Gesellschaften verlieren sich in der Dunkelheit. Freundschaften bröckeln und Herzen brechen. Fettes Brot haben ein Dutzend Liebeslieder geschrieben, entlang solcher Spalten und Risse in unseren Welten von heute. Dass uns die drei Auteure dabei nicht mit dem ausgestreckten Zeigefinger ins Auge stechen, sondern gnadenlos die super-optimierten Bodies durchkitzeln, macht sie zu unverzichtbaren Hofnarren in dieser digitalen Diktatur der Angeschalteten.

 

Am Montag um 11.20 und 18.20 Uhr stellen wir Dir das neue Album von Fettes Brot vor.

Bildquelle: ardmediathek.de und laut.de


Back to top