Das Album der Woche

Taylor Swift – folklore

Überraschungsgruss aus der Isolation

Liebe Taylor Swift, das nächste Mal darfst du uns gerne vorwarnen, bevor du unangekündigt einfach so ein neues Album in die Welt hinausschickst! Aber zum Glück lieben wir gelungene Überraschungen und dein neues Album zählt definitiv dazu.

Mit dem grauen Artwork des Albumcovers und dem Titel „folklore“ wird es bereits angedeutet: mit dem überdreht-farbigen Optimismus der amerikanischen Pop-Prinzessin hat dieses neue Werk nicht viel am Hut. Das Album ist geprägt von Melancholie, Einsamkeit und Angst, weshalb Taylor Swift auch musikalisch ein paar Gänge zurückschaltet.

„Folklore“ passt thematisch und musikalisch in die Zeit, in welcher das Album entstanden ist: in der Isolation. „Vor diesem Jahr hätte ich wahrscheinlich überlegt, wann ich diese Musik zur “perfekten” Zeit veröffentlichen sollte“, schreibt Swift zu ihrem neuen Album auf Instagram, „aber die Zeiten, in denen wir leben, erinnern mich immer wieder daran, dass nichts garantiert ist. Mein Bauchgefühl sagt mir, wenn du etwas machst, das du liebst, solltest du es einfach in die Welt bringen. Das ist die Seite der Ungewissheit, mit der ich an Bord kommen kann. Ich liebe euch so sehr." Und mehr muss man dazu auch nicht mehr sagen.

Am Montag um 11.20 und 18.20 Uhr stellen wir Dir das neue Album von Taylor Swift vor.
 

Bildquelle: taylorswift.com


Back to top