Mo - Fr, um 10.20 Uhr

Kein Job? Kein Weltuntergang!

Denn es gibt Menschen, die euch auf dem Weg der beruflichen Integration professionell begleiten.

Wie ein solcher Weg aussehen könnte, hört ihr noch bis am Freitag, jeweils um 10.20 Uhr sowie am Samstagmorgen. Interessant wird es auch, wenn Daniel aus Eritrea erzählt, wie er nun ein selbstbestimmtes Leben in unserer Gesellschaft führen kann.

Kein Job? Kein Weltuntergang!

***

Das Schweizerische Arbeiterhilfswerk Bern setzt sich seit über 80 Jahren für soziale und berufliche Integration. Es ist ein parteipolitisch und konfessionell unabhängiges Hilfswerk, das sich seit über 80 Jahren für die soziale und berufliche Integration von benachteiligten Menschen einsetzt.

Mit seinen breiten Angeboten unterstützt und fördert das SAH Bern den beruflichen Einstieg bzw. Wiedereinstieg von erwerbslosen und sozialhilfebeziehenden Personen sowie den Zugang zum Schweizer Arbeitsmarkt von anerkannten Flüchtlingen und vorläufig aufgenommenen Personen.

Das SAH Bern qualifiziert in seinen Programmen Teilnehmende für den Arbeitsmarkt mit Fokus auf die Bedürfnisse von Arbeitgebenden (Private, Wirtschaft und Verwaltung). Ziel ist es, möglichst vielen Teilnehmenden ein selbstbestimmtes Berufs- und Erwerbsleben zu ermöglichen. Das Hilfswerk unterstützt die Teilnehmenden, ihre Ressourcen und Potenziale gewinnbringend zu nutzen.


Back to top