469844433_highres
Foto: KEYSTONE/Alessandro della Valle
Breaking News

Starkes YB besiegt Manchester United

Die Young Boys hätten nicht besser in die Gruppenphase der Champions League starten können. Die über die 90 Minuten überlegenen Berner besiegen im vollen Wankdorf den hohen Favoriten Manchester United dank einem Tor von Jordan Siebatcheu in der 95. Minute 2:1.

Superstar Cristiano Ronaldo brachte Manchester in der 13. Minute in Führung, Nicolas Moumi Ngamaleu glich nach 65 Minuten aus. Ab der 35. Minute spielte die Berner nach einer Roten Karte gegen Verteidiger Aaron Wan-Bissaka in Überzahl. Aber die Berner waren schon bis zu dieser 35. Minute die dominierende Mannschaft mit den besseren Chancen gewesen.

Die Begeisterung im Wankdorf war grenzenlos, als der in der Pause eingewechselte Siebatcheu in der allerletzten Minute in einen zu kurz geratenen Rückpass lief und den machtlosen Goalie David de Gea bezwang.

Quelle: sda
veröffentlicht: 14. September 2021 20:49
aktualisiert: 14. September 2021 20:53