Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: TeleBärn

Musik-Legende

Stiller Has: Sänger Endo Anaconda ist tot

Endo Anaconda, Sänger von Stiller Has, ist im Alter von 66 Jahren gestorben. Das berichtet der «Tages Anzeiger».

Endo Anaconda ist tot. Der Sänger von Stiller Has ist im Alter von 66 Jahren in der Nacht auf Mittwoch gestorben, berichtet der «Tages Anzeiger».

Stiller Has und Anaconda, bürgerlich Andreas Flückiger, prägten die Schweizer Musik über Jahrzehnte. Sein breiter Berner Mundartgesang, die einfühlsamen Texte, häufig mehr Poesie als blosse Lyrics, gehörten zum Grössten, was die Schweizer Musikszene in der Geschichte hervorbrachte.

Anaconda gehörte zu den prägendsten und wichtigsten Stimmen der Mundart-Szene. Mit Stiller Has bewegte er sich irgendwo zwischen Rock, Jazz und Blues. Im März 2020 erschien mit «Pfadfinder» das letzte Album der Band.

Mit mehreren Kolumnen war Anaconda auch ein beliebter Gast auf den Lesebühnen der Schweiz.

In jüngerer Vergangenheit sprach er offen über seine frühere Rauschgiftabhängigkeit und auch darüber, dass er wohl nicht sehr alt werden würde. Bei der Veröffentlichung von «Pfadfinder» zeigte er sich schlanker, er verzichtete auf Alkohol und machte regelmässig Sport.

Der Berner, aufgewachsen in Österreich und zuletzt Wahlaargauer, hinterlässt drei Kinder.

(red.)

Quelle: RADIO BERN1
veröffentlicht: 2. Februar 2022 16:38
aktualisiert: 2. Februar 2022 16:38